Audi rekrutiert mit Mobile Ads

Vor kurzem habe ich im Wollmilchsau Blog ein paar Beispiele für digitales Personalmarketing zusammengetragen. Mir ist aufgefallen,  dass es in diesem Jahr ein paar mehr Unternehmen gibt, die neue Wege gehen und z.B. auf Facebook-Ads oder sogar Mobile-Ads setzen.

Heute morgen entdeckte ich ein weiteres Beispiel. Audi bewirbt die komplette Karriere-Webseite mit Mobile Ads bei der Zeit Online.

image

Soweit so gut. Ich finde das eine gute Entwicklung. Und hoffe, dass uns in naher Zukunft immer mehr Kreativität in diesem Bereich entgegen schlägt.

Ein gut gemeinter Rat an Unternehmen, die gerade auf Mobile setzen: es wäre nicht unvernünftig, zunächst die Karriere-Webseite ordentlich zu optimieren, bevor Mobile Ads geschaltet werden. Das ist nämlich bei den Beispielen, die mir begegnen, nicht 100% der Fall.

So auch bei Audi. Die mobile Version ist zwar vorhanden,  fühlt sich aber nicht wirklich gut an. Und wie man sich mobil bewerben soll, habe ich irgendwie nicht finden können.

image

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.